Direkt aus dem Herzen

Seit ich regelmäßig Newsletter schreibe und jetzt auch noch einen Podcast habe, werde ich von Werbeanzeigen bei Facebook und Instagram überflutet:

“wie du interessanten Content generierst”.

Bis vor kurzem hätte ich diesen Satz noch nichtmal verstanden. 

Content generieren – was ist das?

Achsoooo, Inhalte schreiben oder sagen. Das hätte man ja auch auf Deutsch sagen können 🙂

Ich bin Projektorin (im Human Design System), ich generiere sowieso nicht. 😉

Aber geht dir das auch so? Dass du entweder lauter Werbung bekommst zum Thema “Content kreieren / generieren” oder dass du dir selbst überlegst:

“Was könnte ich posten / schreiben / sagen, um Menschen zu erreichen oder um Kunden zu gewinnen oder zu halten”?

Ich habe gemerkt, dass mich diese Werbung mit dieser Frage nervt! 

Warum? 

Weil ich schreibe, was gerade in meinem Herzen ist.

Und damit erschaffe ich ein Feld, das nährend ist.

Manchmal ist es ein Gespräch mit einer Freundin, das mich inspiriert, manchmal ein Posting, das ich lese.. manchmal auch nur ein paar Gedanken, die ich mir mache, wenn ich (wie letzte Woche) einfach nur mein Essen koche.

Und jedes Mal melden sich Menschen neu zu meinem Newsletter an und ein paar wenige auch wieder ab.

Und das ist gut so!

Wir kreieren das, was uns umgibt durch unser Sein.

Wenn ich aus meinem Herzen schreibe und das für einige Leute zu langweilig, zu blöd, zu provokant, zu sehr nicht ihr Weltbild ist, dann passen wir ja gar nicht zusammen und würden uns gar nicht gut tun, wenn wir weiter im Kontakt blieben.

Ich möchte Menschen in meinem Leben (und dazu gehören auch alle die, die meinen Newsletter lesen oder meine Podcast hören), die gerne Teil meiner Energie sind, weil dann bin ich auch gerne Teil ihrer (deiner 😉 ) Energie.

Das sind die Menschen, die ähnlich schwingen wie ich.. gemeinsam können wir ein wunderbares Feld erschaffen und damit der Welt helfen, sie ein wenig heller und liebevoller zu machen.

Wenn sich jemand über meine Inhalte ärgert oder wenn ich Inhalte schreibe, die ich gar nicht im Herzen trage (nur weil sie ggf. für potenzielle Kunden interessant sein könnten), dann ist das Energie-Niveau nicht wirklich hoch (entweder bei dem anderen, der meine Inhalte blöd findet oder bei mir, die nicht das schreibt, was wirklich in mir ist).

Also wozu Content kreieren, der nicht aus dem Herzen kommt?

Sei DU! Zeig dich mit deinen Herzensthemen! 

Auch wenn du damit nicht alle Menschen erreichst. Du erreichst die, die auch wirklich zu dir passen!

Um das “sein, wie und wer man wirklich ist” wird es auch in meinen nächsten Podcast-Folgen gehen.

Wenn du da vielleicht noch Blockaden hast und/oder einfach noch mehr wissen willst und gerne “KKK” hörst (kurz, knackig und klar), dann kannst du gerne morgen reinhören in die neue Folge:

Mein Podcast-Kanal auf Youtube:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Oder für alle gängigen Podcast-Plattformen:

https://mivedo-podcast.podigee.io/?leave_preview=true

PS: Und ganz off topic für alle, die wissen wollen, ob ich das Tiramisu von letzter Woche tatsächlich gemacht habe, hier ein Beweisfoto 🙂

Savina Traumasensible Ausbildung Soul and Science Academy IMG 3595

Weitere Blogartikel

Sprache

Fordere Dir nun hier ganz einfach Deine Teilnahmebescheinigung an. Bitte achte unbedingt auf die korrekte Schreibweise Deines Namens und Deiner E-Mail Adresse. Falls Du nach

Mein Newsletter

Ich habe erkannt, dass Newsletter weder fordernd noch werbend noch anstrengend noch langweilig sein müssen sondern bereichern und unterhalten dürfen – das nutze ich, um dir ab und an ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern oder eine Erkenntnis ins Herz :-)

Und für alle, die immer wieder fragen: “Savina, wann gibts was Neues von dir?” – natürlich teile ich auch das, wenn es etwas Neues gibt.